Your browser does not support javascript

An Exploration and Development Stage Company

FF: I6E

OTCQX: IEXCF

TSX.V: IEC

Join our Email List

German News Releases

Nov 16, 2011

International Enexco gibt neuesten Stand auf dem Contact Copper Projekt, NV, bekannt

Vancouver, Canada 16. November 2011 - International Enexco Ltd. (TSX-V: IEC; OTCQX: IEXCF; Frankfurt: IE6) (das "Unternehmen" der "Enexco") gibt den aktuellen Stand an ihre Aktionäre bezüglich des Fortschritts auf ihem zu 100% im Eigentum befindlichen Contact Copper Projekt in Elko County, Nevada bekannt, wo das Unternehmen wie schon am 26. September 2011 berichtet, den Erwerb des angrenzenden Landes von Allied Nevada Gold Corp. ("Allied Nevada") (TSX: ANV; NYSE, Amex: ANV) vollzogen hat. Der Erwerb wird die Landposition des Unternehmens mehr als verdoppeln im Bezirk auf ca. 13.000 Acres. Mit dem Erwerb sieht Enexco Potenzial für weitere Ressourcen und Reserven und plant ein 1 Mio. $ großes Ausdehnungsbohrprogramm was noch diesen Herbst beginnen soll. Das Unternehmen untersucht bereits die Arbeiten in Richtung einer Machbarkeitsstudie auf dem Projekt.

contact
Contact Copper Projekt
Über das Contact Copper Projekt


Das Contact Copper Projekt ist ein oxidische Kupferprojekt im Nordöstlichen Elko County, Nevada. Für die Ausbrinung wird die Methode mit tiefen Kosten der SX-EW angewendet um kathodisches Kupfer auf dem Gelände zu produzieren. Eine aktualisierte Vormachbarkeitstudie (PFS) wurde in 2010 von Gustavson Associates angefertigt die zeigt, dass eine positive Ökonomie vorliegt im Basispreisszenario bei 2,25 USD/lb Kupfer. Das Projekt wie dargestellt, zielt auf eine Produktion ab von 25 Mio. Pfund kathodischem Kupfer p.a. und einer Minenlebensdauer von 9,5 Jahren. Die Ausbringungsrate liegt bei 76%. Die Kapitalkosten liegen laut PFS bei 86 Mio. $ mit einem geplanten Produktionsbeginn in 2014 und durchschnittlichen operativen Kosten von 0,93 $/lb Kupfer. Der Nachsteuer Cashflow liegt im Basisszenario bei 20,2% IRR und hat einen NPV von 44 Mio. $ bei einem Abschlag von 10%.

Aus der PFS ersieht man, dass die Bewiesenen und Möglichen Reserven an oxidischem Kupfer bei 54,1 Mio. Tonnen liegen mit Graden von 0,29% Cu. Die Reserven bestimmen sich aus einer Gemessenen und Angezeigten Ressource von 135 Mio. Tonnen bei 0,26% Cu. Ausgenommen vom Projekt in der ökonomischen Basisstudie ist eine Abgeleitete Ressource von 53,5 Mio. Tonnen mit 0,27% Cu. Die Ressourcen und Reserven wurden in Übereinstimmung mit den Richtlinien des NI 43-101 berechnet und einem Kupferbasispreis von 2,25 $/Pfund und einer Betriebsschwellengrenze von 0,10% Cu. Alle Ressourcen und Reserven die in der PFS berichtet wurden waren beschränkt auf die Grundstücke vor Enexco' s Landerwerb und beinhalteten Beschränkungen in den Reserven wegen den Einschränkungen des Grundstücks und dem damit verbundenen Minendesign.


Ressourcen vom Okt. 2010 NI 43-101 PFS Aktualisierung
Ressourcen und Reserven berichtet mit Betriebsschwellengrenze 0,10%


Zusätzliche Informationen über das Projekt, Geologie, Ressourcen und Reserven finden Sie unter www.enexco.ca/s/contact_copper.asp und im NI 43-101 Technischen Bericht der Vormachbarkeitsstudie für das Contact Copper Projekt, Elko County, Nevada wie auf Sedar berichtet.

Bisherige Bohrungen

Die Ressourcen und Reserven in der PFS wurden abgeleitet aus den Bohrungen die von Enexco zwischen 2006 und 2010 niedergebracht wurden, entlang der früheren Bohrungen durch die Unternehmen Golden Phoenix Minerals, Inc., Phelps Dodge Corporation und Calta Resources, Ltd. Insgesamt erbohrten die vier Unternehmen 237.700 Fuß (72.450 m ) in 268 Bohrlöchern, wobei 92% Kernborhungen waren und 8% Rückspülbohrungen. Enexco's Bohrungen repräsentieren 60% der Gesamtlänge mit 142.000 Fuß (43.281 m) in 156 Kernlöchern. Diese Löcher wurden auf Enexco's Gelände vor der Akquisition gebohrt. Von den 96.000 Fuß (29.261 m) Bohrungen vor Enexcos Bohrungen waren nur 14.000 fuß (4.267 m) in 17 Löchern ausserhalb des PFS Ressourcenodells auf Land das von Allied Nevada erworben wurde. Zusätzlich bohrte Allied Nevada in 2010 vier Löcher (CON10-001 bis CON10-004)auf ihrem Gelände am Östlichen Ende der PFS Reserven. In 2010 bohrte Enexco ein Loch, EN-149, gerade unterhalb der Östlichen Grenzen des PFS Ressourcenmodells.

Östliche Ausdehnung

Die PFS Reserven fallen in ein Plangebiet entlang 4.000 Fuss (1220 m) Ost-West mal 1.500 Fuß (457 m) Nord--Südlich. Wie man in der beigefügten Karte sieht, ar das Östliche Ende beschränkt auf das Landeigentum. Das Minendesign endete nach Osten wegen der Tiefe der Mineralisierung und der vorhandenen Geländegrenzen nach Norden und Süden. Der Erwerb erlaubt nun ein Minendesign das sich ausdehnt in die volle ökonomische Tiefe nach Osten. Innerhalb der 1.500 Fuß (457 m) östlich des Endes der PFS Reserven bohrte Enexco 8 Löcher wie unten in der Tabelle gezeigt. Es braucht zusätzliche Bohrungen die das Gelände ausfüllen und potenziell nach Osten ausdehnen unterhalb des östlichsten Loches EN-149, welches einen Abschnitt beinhaltet von 185 Fuß (56,4 m) mit 0,25% Cu. Um die Ressource auszudehnen und aufzustufen in die Gemessene und Angezeigte Kategorie plant das Unternehmen Bohrungen von 20.000 Fuß (6.096 m) für insgesamt 1 Mio. $ Kosten. Die Bohrungen für das Expansionsprogramm sind für diesen Herbst vorgesehen.

Contact Ostausdehnungsgebiet -- Lage der Bohrlöcher



Contact Ostausdehnungsgebiet -- Intervalle über 0,10% Cu

           

ENEXCO 2007-2010

Von (ft)

Bis (ft)

Länge (Ft)

Länge  (m)

Kupfer %

Bohrloch #

EN-134

330

410

80

24.4

0.15

 

455

477

22

6.7

0.82

EN-135

25

60

35

10.7

0.13

 

125

210

85

25.9

0.15

 

275

360

85

25.9

0.19

EN-147

77

210

133

40.5

0.30

 

350

370

20

6.1

0.18

 

470

535

65

19.8

0.23

 

655

675

20

6.1

0.54

EN-149

0

185

185

56.4

0.25

 

215

270

55

16.8

0.16

 

300

320

20

6.1

0.13

 

390

415

25

7.6

0.11

 

540

560

20

6.1

0.13

EN-150

125

145

20

6.1

0.34

 

270

305

35

10.7

0.19

 

495

565

70

21.3

0.22

 

665

685

20

6.1

0.46

EN-151

360

385

25

7.6

1.40

EN-152

180

200

20

6.1

0.14

 

320

340

20

6.1

0.65

 

395

425

30

9.1

0.25

EN-153

100

145

45

13.7

0.16

 

160

200

40

12.2

0.20

 

265

300

35

10.7

0.17

 

440

545

105

32.0

0.19

 

565

585

20

6.1

0.23

 

ALLIED NEVADA 2010

Von (ft)

Bis (ft)

Länge (Ft)

Länge  (m)

Kupfer %

Bohrloch #

CON10-001

215

240

25

7.6

0.31

CON10-002

Keine nennenswerten Abschnitte

CON10-003

Keine nennenswerten Abschnitte

CON10-004

40

60

20

6.1

0.20

 

CALTA pre-1973

Von (ft)

Bis (ft)

Länge (Ft)

Länge  (m)

Kupfer %

Bohrloch #

N-02

130

150

20

6.1

0.17

 

320

340

20

6.1

0.11

 

400

420

20

6.1

0.72

 

665

685

20

6.1

0.75

N-03

40

55

15

4.6

0.350

 

508

518

10

3.1

0.245

 

605

631

26

7.9

0.516

N-06

331

361

30

9.1

0.49

 

392

415

23

7.0

0.20

 

435

455

20

6.1

0.13

 

603

627

24

7.3

0.20

N-11

222

228

6

1.8

0.64

 

474

500

26

7.9

0.16

* Teile von Calta Löchern die nicht beprobt wurden

     


Weitere Ziele

Durch den Erwerb untersucht das Unternehmen weitere Ziele für die zukünftige Exploration. Unter diesen Gebieten mit Oberflächenauftretungen von Kupferoxidmineralisierungen Westlich und Südlich der PFS Reserven sowie tieferer Ziele für Kupfersulfide unter den PFS Reserves und weiteren auf dem Gelände. Informationen über diese Ziele sind auf der Webseite des Unternehmens verfügbar. Das Unternehmen verfolgt sofortige Pläne um das Projekt für Kupferoxid in Produktion zu bringen und dabei gleichzeitig Informationen zu gewinnen und Prioritätsziele für die längerfristige Exploration und zukünftige Bohrungen zu erlangen.

Das Contact Copper Projekt steht unter der Leitung von Dr. William Willoughby, PE, einer Qualifizierten Person wie in den Regeln des Canadian National Instrument 43-101 definiert. Er sit verantwortlich für die Anfertigung der technischen Informationen in dieser Pressemitteilung. Die Probenprozeduren für die berichteten Intervalle sind im NI 43-101 Technischen Bericht der Vormachbarkeitsstudie für das Contact Copper Projekt, Elko County, Nevada beschrieben und dagestellt auf Sedar und der Webseite des Unternehmens. Die Probenintervalle die unter Allied Nevada aufgeführt sind wurden auch von Allied Nevada geliefert und wurden nicht verifiziert.

Über International Enexco Ltd.

International Enexco Ltd ist ein Nordamerikansiches Explorations- und Entwicklungsunternehmen und konzentriert sich auf die Phase Machbarkeit des Contact Copper Projekts in Nordnevada. Das Unternehmen verfolgt auch Gold- und Silberexplorationen in Idaho und Nevada und treibt das Mann Lake Uranprojekt in Saskatchewan's aussichstreichem Athabasca Basin voran. Dieses Projekt ist ein Joint Venture mit Cameco als Betreiber und Areva --- zwei der weltgrößten Uranunternehmen.

Im Namen des Board of Directors. Ich freue mich Sie auf dem Laufenden zu halten über die Entwicklung unseres Unternehmens.

"G. Arnold Armstrong"
President & CEO




Disclaimer: Diese Pressemitteilung kann bestimmte "Forward-Looking Statements sprich vorrausschende Aussagen in der Bedeutung des Abschnitts 21E des United States Securities Exchange Act of 1934 enthalten und argestellt. Alle Aussagen, andere Aussagen zu historischen Fakten die hier dargestellt sind vorrausschende Aussagen die verschiedene Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Es gibt keine Sicherheit oder Garantie, dass solche Aussagen tatsächlich intreffen oder zutreffend sind und aktuelle Ergebnisse oder Aussagen können in der Zukunft massiv abweichen sowie deren Ergebnisse. Wichtige Faktoren die Ergebnisse beeinflussen und verändern Wechselkurse, politische Risiken, Gesetzgebung und vieles mehr. Die Erwartungen des Unternehmens werden jeweils veröffentlicht durch die Toronto Stock Exchange, British Columbia Securities commission und the United States Securities & Exchange.

German News Releases

Praesentation Der Firma

Praesentation Der Firma